Umgang mit COVID-19

Informationen zur Covid-19 Zertifikatspflicht und den Annullationsbedingungen der Schweizer Jugendherbergen

Die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeitenden und unseren Mitmenschen liegt uns am Herzen. Deshalb informieren wir laufend über die Massnahmen rund um das Coronavirus.

Covid-19 Zertifikatspflicht

Nach Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) gilt ab 13. September 2021 für den Zugang zu Teilbereichen des Angebotes in Jugendherbergen eine Covid-Zertifikatspflicht für Personen ab 16 Jahren.

Generell gilt

  • Die Schweizer Jugendherbergen bleiben allen Gästen für die Übernachtung offen und zugänglich.
  • In den Innenräumen gelten teilweise Zugangsbeschränkungen für Gäste ohne Covid-Zertifikat.
  • In den Innenräumen der Jugendherbergen gilt ein Konsumationsverbot (Verpflegung und Getränke) für Gäste ohne Covid-Zertifikat. Take-Away-Konsumation im Aussenbereich und ausserhalb der Jugendherberge bleibt weiterhin möglich.
  • In den allgemeinen Räumlichkeiten der Jugendherbergen (wie z.B. Lobby, Aufenthaltsräume, Gänge) gilt für alle Gäste generell eine Maskenpflicht und ein Konsumationsverbot. Entsprechende Bereiche sind klar abgetrennt und gekennzeichnet.
  • Gäste mit einem gültigen Covid-Zertifikat (geimpft, genesen, getestet) haben vollen und uneingeschränkten Zugang zum Verpflegungs- und Konsumationsangebot. Es gilt einzig die Maskenpflicht für allgemein zugängliche Bereiche (wie z.B. Lobby, Aufenthaltsräume, Gänge). 

Voneinander unabhängige Einzelreisende

  • Einzelreisende ohne Covid-Zertifikat können in Privatzimmern zu den publizierten Preise übernachten.
  • Für voneinander unabhängige Einzelreisende (ab 16 Jahre) gilt die Covid-Zertifikatspflicht für die Übernachtung im Mehrbettzimmer.

Gruppen

  • Für die Übernachtung von in sich geschlossenen Gruppen in Privat- oder Mehrbettzimmern gelten seitens Jugendherbergen keine Einschränkungen. Allfällige Beschränkungen richten sich nach den Vorgaben der Gruppenleitung.
  • Zugangsbeschränkungen in Innenräumen der Jugendherberge richten sich nach den allgemeinen Regeln. Es gilt hier speziell das Konsumationsverbot in Innenräumen für Gäste ohne Covid-Zertifikat (ab 16 Jahren) zu beachten.

Schulen

  • Für die Übernachtung von Schulen gelten die entsprechenden Schutzkonzepte der Schulleitungen.
  • Organisator*innen von Lagern melden sich bitte für eine detaillierte Absprache bei der Betriebsleitung der betreffenden Jugendherberge.

Zugang zum Wellnessangebot (Laax und Saas-Fee)

  • Der Zugang zu den Hallenbädern, Wellness- und Fitnessanlagen ist ausschliesslich Gästen (ab 16 Jahren) mit Covid-Zertifikat vorbehalten.

Zugang zum Museum (Schloss Burgdorf)

  • Der Zugang zum Museum Schloss Burgdorf ist ausschliesslich Gästen (ab 16 Jahren) mit Covid-Zertifikat vorbehalten.

Schutzkonzept und Annullationsbedingungen der Schweizer Jugendherbergen

Die Schweizer Jugendherbergen haben ein nationales Schutzkonzept (in Anlehnung an HotellerieSuisse) für alle Jugendherbergen erarbeitet, welches laufend an die kantonalen Bestimmungen angepasst wird. Alle Mitarbeitende sind entsprechend geschult. 

Das Schutzkonzept in Kürze:

  • Wir halten uns strikte an die Regeln des BAG.
  • Für alle Gäste ab 12 Jahren ist das Tragen einer Maske in öffentlich zugänglichen Räumen obligatorisch. 
  • In allen öffentlichen Räumen sind Spender mit Desinfektionsmittel für die Hände platziert.
  • Gemeinsame Berührungspunkte werden mehrmals täglich gereinigt und desinfiziert.
  • Die Mitarbeitenden sind geschult in schützendem Verhalten, in der Nutzung von Schutzmaterial und in der richtigen Reinigung. 
  • Auf Bezahlung mit Bargeld ist nach Möglichkeit zu verzichten.
  • Bei einem positiven Coronafall oder einer offiziellen Quarantäne kann der Aufenthalt gratis storniert werden. Wir empfehlen grundsätzlich eine flexible Rate zu buchen. Alle weiteren Informationen findest du unter den wichtigsten Fragen. 

Detaillierte Informationen findet ihr in unseren Schutzkonzepten

Schutzkonzept der Schweizer Jugendherbergen

Mehr Informationen zu unserem aktuellen Schutzkonzept.

Bei weiteren Fragen stehen wir dir gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. 

Einreise in die Schweiz

Aufgrund der Covid-19-Pandemie bestehen für die Einreise in die Schweiz besondere Bestimmungen. Alle Einreisenden müssen ein ausgefülltes Einreiseformular vorweisen. Dies gilt unabhängig von deinem Impfstatus, Ursprungsland und Reisemittel. Das Einreiseformular findest du auf swissplf.admin.ch.
Wenn du nicht geimpft oder genesen bist, musst du zudem ein negatives Testergebnis vorweisen. Weitere Infos und Travelcheck!  

Die wichtigsten Fragen

  • Mit Vorweisen einer Bestätigung oder eines Arztzeugnisses kann der Aufenthalt kostenfrei auf ein anderes Datum verschoben oder storniert werden.

  • Ohne positiven Covid-19 Test gelten die allgemeinen Annullationsbestimmungen.

  • Mit Vorweisen einer Bestätigung oder eines Arztzeugnisses kann der Aufenthalt kostenfrei auf ein anderes Datum verschoben oder storniert werden.

    • An der Rezeption wird mit einer Plexiglasscheibe gearbeitet. Mitarbeitende halten sich an das Tragen einer zertifizierten Maske.
    • Wir bieten einen Web Check-In an. Damit wird das Anmeldeverfahren vor Ort auf ein Minimum reduziert und beschleunigt. Zudem hilfst du uns den Kontakt mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der Rezeption zu reduzieren. Kontaktloses Bezahlen wird bevorzugt.
    • Wir halten uns an die Vorgaben vom BAG und Empfehlungen von GastroSuisse.
    • Wir bieten weiterhin ein dem Schutzkonzept-entsprechendes Frühstücksbuffet an.
    • Auf Voranmeldung bieten alle Schweizer Jugendherbergen weiterhin Verpflegungsmöglichkeiten fürs Abendessen an.
    • An einigen Standorten werden auf Anfrage auch Mittagessen oder Lunch-Pakete angeboten.
    • Es dürfen maximal vier Personen an einem Tisch sitzen, die Ausnahme bilden Familien mit mehr Kindern.
    • Es kann zu einer fix zugeteilten Essenszeit kommen, welche eingehalten werden muss.
    • Die Richtlinien des BAGs sind auf Eigenverantwortung einzuhalten. Das Tragen einer Maske ist in allen öffentlichen Räumen Pflicht.
    • Bitte haltet Abstand zu anderen Gästen und respektiert die maximale Personenanzahl pro Betrieb.
    • Wenn auf Grund behördlicher Bestimmungen der Schweiz oder des Herkunftslands eine Einreise nicht möglich ist, kann der Aufenthalt kostenfrei auf ein anderes Datum verschoben werden. In Ausnahmefällen wird auch ein Gutschein ausgestellt.
    • Es gelten die normalen Annullierungsbedingungen, ausser die Quarantänepflicht im Heimatland wurde erst nach deiner Buchung definiert. In dem Fall kann der Aufenthalt kostenfrei auf ein anderes Datum verschoben oder storniert werden.
    • Wird die Quarantänepflicht während deinem Aufenthalt definiert, kannst du die restlichen Übernachtungen nach deiner Abreise kostenfrei stornieren.
    • Alle Informationen für Schulen findest du hier
    • Wenn 1 Person positiv auf Corona getestet wurde, wird bei Einreichung eines Attests der Aufenthalt von 1 Person kostenfrei storniert.
    • Wenn die ganze Gruppe in Kontakt mit der positiv getesteten Person war, kann der ganze Aufenthalt mit Nachweis verschoben werden.

Clean & Safe

Die Schweizer Jugendherbergen ergreifen spezielle Massnahmen, um unsere Gäste zu schützen und ihnen einen angenehmen Aufenthalt in der Schweiz zu ermöglichen. Die Kampagne «Clean & Safe» wird von Schweiz Tourismus unterstützt.

  • Schutz während des Aufenthaltes in allen Service-Bereichen.
  • Sicherheit in allen Gastronomie-Bereichen.
  • Sicherheit rund um Seminare.
  • Schutz im Wellness- und Spa-Bereich, um Gästen die Nutzung der Schwimmbäder, Saunen oder Dampfbäder zu ermöglichen.

WYSE COVID-19 Safe Accommodation Declaration

Die Schweizer Jugendherbergen sind stolz darauf, die COVID-19-Sicherheitsstandards und -Vorschriften der WYSE Travel Conferation einzuhalten und stehen somit für hygienisch sichere und saubere Unterkünfte. Der Weltverband WYSE (World Youth Student and Educational) Travel Confederation ist ein globales Netzwerk für Anbieter von internationalen Jugendreisen mit über 600 Mitgliedern aus 70 Ländern.

Corona-Solidaritätsaktion

Die Corona-Krise trifft den Tourismus hart. Auch die Schweizer Jugendherbergen verzeichnen gravierende Ertragsausfälle. Damit wir schweizweit auch in Zukunft rund 50 umweltgerechte und soziale Jugendherbergen zu günstigen Preisen anbieten und rund 500 Mitarbeitende weiterbeschäftigen können, zählen wir auf die Solidarität all unserer Mitglieder und Gäste. Wir verwenden deinen Beitrag ausschliesslich zur Verlustdeckung. Herzlichen Dank!