Schneeschuhwandern

MORE ADVENTURE

Wir sorgen für mehr Erlebnisse! Die besten Wanderrouten und -regionen im Überblick. Vom 4'000er bis zum gemütlichen Stadt-Spaziergang.

Strecken

    • Jungfrau

      Wetterhorn Trail
      Grindelwald, Hotel Wetterhorn–Grindelwald, Hotel Wetterhorn

      Es muss nicht immer der Eiger sein: Am Fusse des Wetterhorns schlängelt sich der Trail über verschneite Wiesen und Wälder Richtung Grosse Scheidegg.

      Länge 4 km | 1 Etappe
      Aufstiege 240 m | Abstiege 240 m
      Wanderzeit 1 h 55 min
      Kondition mittel

    • Crans-Montana

      Parcours de Plans-Mayens
      Crans-Montana–Crans-Montana

      Bei diesem einfachen Rundweg taucht man in den Wald oberhalb von Crans ein, wo dich Natur und Ruhe erwarten. Der Weg weist kaum Schwierigkeiten auf.

      Länge 3 km | 1 Etappe
      Aufstiege 80 m | Abstiege 100 m
      Wanderzeit 1 h 5 min
      Kondition leicht

      Parcours Aprili-Aminona
      Crans-Montana, Aminona-Crans-Montana, Aminona

      Diese Route ist ideal für alle, die Ruhe und Erholung suchen und die unberührte Natur geniessen möchten. Das Panorama der majestätischen Viertausender und die Aussicht auf das Rhonetal begleiten dich auf der ganzen Schneeschuhwanderung.

      Länge 8 km | 1 Etappe
      Aufstiege 440 m | Abstiege 440 m
      Wanderzeit 3 h 50 min
      Kondition schwer

    • Zermatt

      Forest Trail
      Zermatt, Riffelalp–Zermatt, Findeln

      Eine idyllische Wanderung durch einen wunderschönen Arven- und Lärchenwald. Sie führt nach Findeln. Hier erwartet einem eine prächtige Sicht auf das Matterhorn.

      Länge 3 km | 1 Etappe
      Aufstiege 150 m | Abstiege 300 m
      Wanderzeit 1 h 50 min
      Kondition leicht

      Nordwand Trail
      Zermatt, Schwarzsee–Zermatt, Furi

      Ein atemberaubendes Erlebnis: Diese Schneeschuhwanderung beginnt in Schwarzsee, führt durch das wunderschöne Dorf Stafelalp und endet unterhalb der schroffen Nordwand des Matterhorns.

      Länge 8 km | 1 Etappe
      Aufstiege 70 m | Abstiege 800 m
      Wanderzeit 4 h 25 min
      Kondition mittel

      Panorama Trail
      Zermatt, Rotenboden–Zermatt, Riffelberg

      Dieser Schneeschuhtrail führt zu magischen Orten zwischen Rotenboden und Riffelberg. So wandert man beispielsweise entlang des Riffelsees, dessen glatte Wasseroberfläche auch im Winter einen einmaligen Anblick verspricht.

      Länge 3 km | 1 Etappe
      Aufstiege 30 m | Abstiege 260 m
      Wanderzeit 1 h 30 min
      Kondition leicht

    • Flims Laax Falera

      Falera-Curnius-Schneeschuhlaufen
      Falera, Talstation Sessellift–Falera, Curnius

      Sonniger Trail oberhalb der ehemaligen Sonnenkultstätte Falera. Durch Waldpassagen und über offene Alpweiden führt er zur Bergstation Curnius. Der weite Blick schweift dabei über das Rheital und das Val Lumnezia.

      Länge 4 km | 1 Etappe
      Aufstiege 420 m | Abstiege 20 m
      Wanderzeit 1 h 35 min
      Kondition schwer

      Unesco-Rundgang
      Flims, Nagens–Flims, Nagens

      Auf diesem Schneeschuhtrail steht die Bergwelt Kopf: Der Unesco Rundgang veranschaulicht deutlich, wie bei der Alpenfaltung älteres über jüngeres Gestein geschoben wurde. Bestandteil der Tektonikarena Sardona ist auch das nicht minder eindrückliche Martinsloch.

      Länge 5 km | 1 Etappe
      Aufstiege 320 m | Abstiege 320 m
      Wanderzeit 2 h 45 min
      Kondition mittel

    • Arosa Lenzerheide

      Val-Sporz-Schneeschuhtrail
      Lenzerheide, Val Sporz–Lenzerheide, Val Sporz

      Diese leichte Rundtour Richtung Weiler Sporz eignet sich gut für Schneeschuhläufer, welche bereits erste Erfahrungen im Gelände gesammelt haben.

      Länge 5 km | 1 Etappe
      Aufstiege 280 m | Abstiege 280 m
      Wanderzeit 2 h 30 min
      Kondition mittel

      Brambrüesch–Pradaschier Trail
      Chur, Brambrüesch–Churwalden, Pradaschier

      Diese Tour über den Dreibündenstein verbindet die Regionen Chur und Lenzerheide für Schneeschuhwanderer. Tolle Aussichten und optional ein Abfahrts-Erlebnis zum Abschluss machen sie zum Geheimtipp.

      Länge 8 km | 1 Etappe
      Aufstiege 560 m | Abstiege 420 m
      Wanderzeit 4 h
      Kondition schwer

    • St. Moritz

      Celerina-Pontresina-Schneeschuhtrail
      Celerina, S. Gian–Pontresina, Langlaufzentrum

      Zwischen Pontresina und Celerina führt der markierte Schneeschuhtrail durch den märchenhaften Stazerwald und über tief verschneite Moorlichtungen.

      Länge 4 km | 1 Etappe
      Aufstiege 130 m | Abstiege 80 m
      Wanderzeit 1 h 25 min
      Kondition leicht

  • Engelberg

    Schneeschuhtrail Obertrübsee
    Engelberg, Trübsee Station–Engelberg, Trübsee Station

    Hoch über dem Dorf Engelberg wartet der Schneeschuhtrail Obertrübsee auf Geniesser und sportlich ambitionierte Naturliebhaber. Durch Wälder und über Hügel wandern, dem Trübsee entlang stapfen und dabei seine Spuren im Pulverschnee hinterlassen – Schneeschuhwander-Feeling pur!

    Länge 5 km | 1 Etappe
    Aufstiege 260 m | Abstiege 260 m
    Wanderzeit 2 h 40 min
    Kondition mittel

    Grotzli Trail
    Engelberg, Fürenalp Bergstation–Engelberg, Fürenalp Bergstation

    Sich in der Zeit zurückversetzt fühlen und abseits vom Rummel eine herrliche Aussicht auf die Spannörter und den Titlis geniessen – der Grotzlitrail auf Fürenalp macht’s möglich.

    Länge 3 km | 1 Etappe
    Aufstiege 200 m | Abstiege 200 m
    Wanderzeit 1 h 35 min
    Kondition leicht

    Schneeschuhtrail Gerschnialp
    Engelberg, Gerschni Station–Engelberg, Gerschni Station

    Am Fusse des Titlis durch den Gerschniwald streifen und dabei Spuren im frischen Pulverschnee hinterlassen – der Schneeschuhtrail Gerschnialp ist ein märchenhaftes Naturerlebnis.

    Länge 4 km | 1 Etappe
    Aufstiege 150 m | Abstiege 150 m
    Wanderzeit 1 h 40 min
    Kondition leicht

Limitiert

Schneeschuhtourenwoche «Chalandamarz» Sta. Maria

Mit Schneeschuhen die sanften Hügel besteigen und den Winter in seiner ganzen Pracht geniessen.

Hot Tub

Geniesse die einzigartige Aussicht im Holz «Hot Tub».

MORE MONEY

Wir sorgen für mehr Freizeit! Tipps und Empfehlungen für euer Wintervergnügen: Skifahren mit Globi, Abtauchen im Erlebnisbad, Action auf der Schlittelpiste oder Freeride-Abenteuer: die Schweizer Jugendherbergen bietet auch im Winter eine fast unbegrenzte Erlebnisvielfalt und zahlreiche Möglichkeiten den Winter in vollen Zügen zu geniessen.