Skip to navigation Skip to content

OVERNIGHT Header-Bild

Lesen Sie jetzt die Winter-Ausgabe 2016 unserer Mitgliederpublikation OVERNIGHT mit folgenden Themen:

Winterzauber bis zur letzten Flocke

Erinnern Sie sich noch daran, wie Sie als Kind den Winter verbracht haben? Wie Sie stundenlang den Schlittelberg hinaufgerannt und hinuntergefahren sind, ohne zu merken, wie die Zeit vergeht? Wie Sie Schneemänner gebaut und Schneeballschlachten geführt haben und sich von den weissen Flocken verzaubern liessen? Die Luft war unglaublich frisch, das Licht so viel heller als sonst, und die ganze Welt war in eine weisse kuschelige Decke gehüllt.

Dafür muss man natürlich kein Kind sein. Wir können uns jederzeit wieder vom Winter verzaubern lassen: Die Luft ist noch genauso belebend, der Schnee noch genauso glitzernd weiss und Schlitteln macht noch genauso viel Spass. Holen Sie sich doch das Gefühl aus Ihrer Kindheit zurück. Packen Sie Ihre Kinder ein und machen Sie Skiferien in einem der vielen familienfreundlichen Skigebiete der Schweiz. Nehmen Sie sich ein langes Wochenende mit Ihren Freunden und probieren Sie neue Wintersportarten aus wie Schneegolfen oder Snow Bike. Fahren Sie mit Ihrem Partner in die Berge und gönnen Sie sich dort abseits vom Alltag romantische Stunden im Schnee. Sie werden sehen, wie schnell Sie wieder vom Winterzauber gefesselt sind.

Wie auch immer Sie den Tag im Schnee verbringen, in den Schweizer Jugendherbergen können Sie abends mit einem guten Gefühl ankommen, können sich aufwärmen und den nächsten Ausflug planen. Und damit Sie möglichst viel vom Winter haben, stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe Jugendherbergen vor, in denen Sie den Schnee von Saisonbeginn bis zur letzten Flocke geniessen können. Zögern Sie also nicht länger, der Winter wartet schon auf Sie!

Schneespass von Anfang bis Ende

Es gibt so viel zu erleben im Winter, so viele Skigebiete zu erkunden, so viele Winterspaziergänge zu machen, so viele Schneesportarten auszuprobieren, dass die Zeit fast schon knapp wird. Da heisst es: Von Anfang bis Ende voll auskosten. Wir helfen Ihnen dabei: Wir zeigen Ihnen, wo Sie die ersten schneebedeckten Pisten finden, wo Sie in der Hauptsaison die besten Winterferien verbringen und wo Sie die Saison schliesslich schön ausklingen lassen können. 

Los geht's in Zermatt

gehe zur Jugendherberge Zermatt

Beginnen wir mit Zermatt: Hier können Sie beruhigt in die Saison starten, Sie müssen sich nicht sorgen, dass Sie mit Ihren Skiern auf einer grünen Wiese feststecken könnten. Dieses Skigebiet ist schneesicher. Und auf 360 km Pisten findet auch jeder seinen persönlichen Schwung.

Kinder können sich im Wolli Anfängerpark Sunnegga auf den Skiern üben. Mit vier Förderbändern und zahlreichen Spielgeräten wird niemandem langweilig. Für Gemütliche bietet die Genusspiste von Gifthittli nach Furi tolle Carvinghänge mit einer wunderschönen Aussicht. Entlang der Piste laden zudem zahlreiche Bergrestaurants zum Entspannen und Aufwärmen ein.  Wem das zu ruhig ist, der kann die Herausforderungen der Piste Mittelritz annehmen. Die Tiefschnee-Abfahrten in diesem Freeride-Gebiet verlangen den Skifahrern einiges Können ab.

Der Klassiker ist aber in jedem Fall das Matterhorn Glacier Paradise. Dieses «Skigebiet der Superlative» liegt direkt am Fusse des Matterhorns und kann – neben dem Matterhorn als fantastische Kulisse – mit der längsten Piste Europas aufwarten. Gäste der Jugendherberge Zermatt profitieren von Reduktionen auf Ski- und Snowboardmiete bei Julen Sport Zermatt.

Informationen & Buchung
Jugendherberge Zermatt
Tel. +41 27 967 23 20
zermatt@youthhostel.ch
www.youthhostel.ch/zermatt

Winterferien in Davos Klosters

gehe zur Jugendherberge Davos Youthpalace

In Davos Klosters können Sie nun Winter satt geniessen. Mit zahlreichen Skigebieten für Gross und Klein, Könner und Anfänger, Abenteuerlustige und Geniesser eignet es sich wunderbar dafür, hier die Winterferien mit der ganze Familie zu verbringen.

Alleine das Parsenngebiet oberhalb von Davos und Klosters bietet eine riesige Abwechslung. In dem Skigebiet, das als Wiege des Skisports in der Schweiz gilt, erwartet Sie hochalpines Gebiet, aber auch sanfte Abfahrten, breite Pisten mit einem atemberaubenden Blick oder rasantere Strecken durch lichten Wald. Das Gebiet ist sowohl von Davos als auch von Klosters sehr gut erreichbar. Natürlich gibt es auch noch zahlreiche Kinderpisten, Snowparks, Langlaufloipen ... Der Einkehrschwung führt Sie dann am besten in die Jugendherberge Davos oder Klosters. Denn so bleibt auch ein mehrtägiger Skiurlaub mit Freunden oder mit der ganzen Familie noch bezahlbar und trotzdem schön gemütlich und entspannt.

Übrigens: Wer sich entscheidet, doch schon vor Weihnachten nach Davos zu reisen, profitiert von einem einmaligen Angebot und erhält zu jeder Übernachtung mit Halbpension in der Jugendherberge einen Skipass gratis dazu – und kann natürlich zur Hochsaison einfach nochmal kommen.

Informationen & Buchung
Jugendherberge Davos Youthpalace
Tel. +41 81 410 19 20
davos@youthhostel.ch
www.youthhostel.ch/davos

Jugendherberge Klosters
Tel. +41 81 422 13 16
klosters@youthhostel.ch
www.youthhostel.ch/klosters

Zum Winterausklang nach Gstaad

gehe zur Jugendherberge Gstaad Saanenland

Weil wir vom Schnee nicht genug bekommen können und es ohnehin viel zu lange dauert, bis der nächste Winter kommt, muss der Saisonausklang noch einmal richtig gefeiert werden. Wo ginge das besser als in Gstaad Saanenland?

Denn hier ist noch einmal alles geboten: Für Nervenkitzel sorgt der Tiger-Run, eine schwarze Piste am Wasserngrat, deren Neigung im Durchschnitt 45 Grad beträgt. Ebenfalls nichts für schwache Nerven – oder Knie – ist der Glacier 3000 Monsterpark mit Riesenschanze. Wer schon genug vom Ski- oder Snowboardfahren hat, kann sich im Fatbike ausprobieren, einem Rad mit überdimensionierten Reifen, mit dem man die Pisten abfährt. Auch für die Kleinen ist hier gesorgt, im Snow Kids Village Schönried. Aber es muss natürlich nicht immer Wintersport sein, um den Schnee ein letztes Mal zu geniessen. Sie können auch eine  Wanderung durch die Winterlandschaft machen, durch das historische Dorf Saanen flanieren oder sich einfach mit einem guten Buch in die Lounge der Jugendherberge Gstaad Saanenland setzen, die Aussicht auf die schneebedeckten Berge geniessen und entspannen.

Informationen & Buchung
Jugendherberge Gstaad Saanenland
Tel. +41 33 744 13 43
gstaadsaanenland@youthhostel.ch
www.youthhostel.ch/gstaadsaanenland

gehe zum Winterspecial

Angebot für Frühbucher

Warten Sie nicht zu lange! Wenn Sie ganz schnell sind und Ihre Wintertrips bis zum 30. November  buchen, können Sie noch von unserem einmaligen Frühbucherrabatt von 10 % profitieren. Das macht einen Aufenthalt in unseren Jugendherbergen an 11 top Skidestinationen noch attraktiver. Die vier vorgestellten Jugendherbergen sind natürlich mit von der Partie. Geben Sie beim Buchungsprozess einfach den Promocode «Winterspecial» ein und sichern Sie sich Ihren Vorteil.

Informationen & Konditionen unter
www.youthhostel.ch/winterspecial

gehe zur Jugendherberge Valbella

Von Mitglied zu Mitglied

Heidi L., 72 Jahre, aus Urtenen-Schönbühl bei Bern ist viel jünger als ihr Alter vermuten lässt. Vielleicht liegt das daran, dass sie so gerne in Jugendherbergen übernachtet. Ihre erste Reise führte sie im Alter von 17 Jahren mit einer Freundin und einem Drei-Gang-Velo ins Tessin, in die Jugendherberge Locarno. Seither hat sie schon unzählige Orte innerhalb und ausserhalb der Schweiz besucht und hat sich dabei –  zumindest was ihre Unterkunftswahl betrifft – kein bisschen verändert.

Was genau schätzen Sie an Jugendherbergen?
Wissen Sie, wenn ich in der Jugendherberge ankomme, auf meinem kleinen Bett sitze und die Geselligkeit um mich herum geniesse, dann fühle ich mich wohl. Das ist Luxus für mich. Es ist hier gemütlich und offen und man kommt, wenn man will, auch in Kontakt mit anderen Menschen. Hier habe ich schon fremde Kulturen kennengelernt, spannende Geschichten gehört oder Ausflugstipps für den nächsten Tag ausgetauscht. Mir gefallen die Gemeinschaft und die Internationalität sehr, deshalb buche ich mein Bett auch immer im Mehrbettzimmer. Ich bin auch oft mit meinen Enkeln unterwegs und mit ihnen ebenfalls nur in Jugendherbergen. Hier können sie sich einfach freier bewegen. Oft sind auch andere Kinder da, mit denen sie schnell Kontakt knüpfen und spielen können.

Haben Sie Tipps für andere Grosseltern, die mit ihren Enkeln einen Aufenthalt in der Jugendherberge planen?
Generell kann ich wärmstens empfehlen, mit den Kindern zu reisen. Ich habe sechs Enkel, zwischen zwei und 15 Jahren alt. Wir haben schon viele wunderschöne Reisen unternommen und es hat immer wunderbar geklappt – auch mit den Kleinsten. Wenn wir unterwegs sind, gemeinsam neue Orte entdecken und Abenteuer erleben, dann wachsen wir zusammen. Die Kinder öffnen sich, erzählen mir viel, das finde ich wunderschön. Dabei sind auch die Vorbereitung und die Anreise schon sehr spannend für sie. Ich binde die Kinder schon hier aktiv mit ein. Sie lieben es, die nächste Tour zu planen, und helfen auch unterwegs mit Begeisterung mit, das richtige Gleis – wir reisen meist mit der Bahn – oder den Weg zu finden.

Warum sind Sie Mitglied bei den Schweizer Jugendherbergen?
Mir gefällt die Idee der Jugendherbergen. Das Netzwerk erstreckt sich ja über ganz Europa und über die ganze Welt. Das finde ich faszinierend. Und das spiegelt sich auch in den Jugendherbergen selbst wieder, hier begegnen sich Menschen aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen unkompliziert. Diese Idee möchte ich durch meine Mitgliedschaft unterstützen.

gehe zu den Internatonalen News

Lieber Palmen statt Schnee?

Wer zwischendurch auch einmal von Sommer, Sonne und Strand träumen möchte, dem können wir die Jugendherberge HI-Miami Beach ans Herz legen. Mehr

gehe zum Wettbewerb INTERSPORT

INTERSPORT-Gutschein im Wert von CHF 1‘000.– zu gewinnen

Nehmen Sie teil an der Verlosung um einen Gutschein für eine Skiausrüstung im Wert von CHF 1‘000.- von INTERSPORT Schweiz. Einlösbar bei einem INTERSPORT Snowsport-Spezialisten Ihrer Wahl.

Die INTERSPORT Fachhändler zeichnen sich aus durch Leidenschaft, Engagement und langjähriger Erfahrung im Bereich des Sports. Sie verfügen über eine hohe fachliche Kompetenz und Professionalität in der Sortiments-Auswahl und setzen auf die individuelle und persönliche Beratung.

Präsentiert durch

gehe zur Website von intersport

Der Teilnahmeschluss ist abgelaufen.

gehe zum Fotowettbewerb

Wir suchen Ihr schönstes Wintererlebnis

Schicken Sie uns ein Foto Ihres schönsten Winterausflugs. Die besten drei Bilder drucken wir im OVERNIGHT ab und deren Einsender werden mit einem Gutschein der Schweizer Jugendherbergen im Wert von CHF 100.– belohnt. Jetzt Foto hochladen