Crans-Montana

Portrait

Das Haus Bella Lui – «schönes Licht» im alten Walliser Dialekt – wurde 1930 erbaut und steht heute als Zeitzeuge der Architektur der Moderne unter Denkmalschutz. Ursprünglich als Luxussanatorium eingeweiht, diente es unter  anderem als Kur- und Ferienhotel. Heute darf in diesem renovierten Haus die Jugendherberge Ihre Gäste verwöhnen.

Energie auftanken

Mit den drei unterschiedlich gestalteten Terrassen, die jede einzelne eine einmalige Fernsicht auf die Bergwelt und direkten Seeblick bietet, lädt das Aussenleben zum Verweilen ein.

Hoher Zimmerkomfort mit herrlicher Aussicht

Alle Doppel- und Familienzimmer sind gegen Süden ausgerichtet, verfügen über eine eigene Loggia mit fantastischer Aussicht auf die Bergkulisse und sind komfortabel mit Dusche/WC ausgestattet. Ein einzigartiges Zimmer befindet sich im Erdgeschoss, ein historisches Einzelzimmer, das seit 1930 nicht verändert wurde. Der grosszügige Salon mit seinen Sesseln aus den 20er Jahren und gemütlichen Sofas, strahlt eine zeitlose und erhabene Aura aus.

Der Umbau wird unterstützt durch:

Logo Kanton Wallis

 

Logo Loterie Romande

 

Logo Denk an Mich

 

Logo Bundesamt für Kultur BAK

Commune de 

CRANS-MONTANA

 

Commune de 

LENS