Skip to navigation Skip to content


Jugendherbergen für Familien noch attraktiver Nov 07, 2016

Rechtzeitig auf die kommende Wintersaison hin passen die Schweizer Jugendherbergen (SJH) die Preise an. Familien mit Kindern profitieren nun von einer markanten Preisreduzierung. Mit diesem Schritt tragen die SJH der Bedeutung von Familien Rechnung, die eine ihrer wichtigsten Zielgruppen sind.

Die neuen Übernachtungspreise für Kinder gelten ab sofort unabhängig von der gewählten Jugendherberge und Zimmerkategorie. So zahlen Familien für Kinder bis 1 Jahr nichts, für Kinder von 2 bis 5 Jahren pauschal CHF 15. – und für Kinder von 6 bis 12 Jahren pauschal CHF 25. –, das Frühstück ist jeweils inbegriffen. Bisher betrug der Preis für Kinder von 2 bis 5 Jahren 50 Prozent und für Kinder ab 6 Jahren 100 Prozent des regulären Bettenpreises. Selbst in Zimmern der günstigsten Kategorie erhalten Familien mit Kindern damit eine deutliche Preisreduktion. Die grundlegende Anpassung der Preisstruktur betrifft aber nicht nur die Übernachtung, sondern auch die Verpflegung für Kinder. Bei einem 3-Gang-Abendessen zahlen Familien für Kinder von 2 bis 5 Jahren wie bisher CHF 8.50 und für Kinder von 6 bis 12 Jahren neu CHF 14.50 statt wie bisher CHF 17.50. Familien, die für den kommenden Winter bereits gebucht haben, profitieren selbstverständlich auch von diesen Preisreduktionen.

«Es ist uns ein grosses Anliegen, familienfreundlichen Tourismus zu fördern. Die Anpassung unseres Preissystems soll es Familien auch mit kleinerem Budget ermöglichen, in den verschiedenen Regionen der Schweiz Ferien zu machen», sagt Fredi Gmür, CEO der SJH. Die Bedeutung von Familien als Zielgruppe ist für die SJH in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die heutige Preisanpassung ist nur eine von zahlreichen Massnahmen, mit denen das Angebot für Eltern oder auch Grosseltern, die mit Kindern reisen, immer attraktiver wird.

Die Beibehaltung von preiswerten Leistungen ist das oberste Ziel der Non-Profit-Organisation. Dabei berücksichtigt sie aber auch die steigenden Qualitätsanforderungen der Gäste. Aus diesem Grund sind aktuell mehrere Um- und Neubauten bestehender und neuer Jugendherbergen in Planung, die in den kommenden Jahren umgesetzt werden, wie in Crans-Montana, in Bern oder in Burgdorf.

Die attraktiven Gruppenpreise für Schulklassen und Jugendgruppen behalten weiterhin Gültigkeit.

Die neuen Kinderpreise, gültig in allen Schweizer Jugendherbergen

Übernachtung inklusive Frühstück:

  • Kinder 0 – 1 Jahre: gratis
  • Kinder 2 – 5 Jahre: CHF 15.00
  • Kinder 6 – 12 Jahre: CHF 25.00

Verpflegung:

  • Kinder 2 – 5 Jahre: 3-Gang-Menü für CHF 8.50, 3-Gang-Menü inkl. 5 dl Getränk für CHF 10.00
  • Kinder 6 – 12 Jahre: 3-Gang-Menü für CHF 14.50, 3-Gang-Menü inkl. 5 dl Getränk für CHF 16.00

Der Verein Schweizer Jugendherbergen betreibt ein Netzwerk von 52 Häusern (46 eigene und sechs Franchise-Betriebe), die vom romantischen Schloss über den städtischen Design-Betrieb bis zum Wellness-Hostel reichen. Im Fokus der Non-Profit-Organisation mit rund 90'000 Mitgliedern steht der qualitätsbewusste, nachhaltige und preisgünstige Jugend- und Familientourismus. In den eigenen Betrieben wurden 2015 mit 557 Mitarbeitenden rund 747‘000 Übernachtungen generiert.

Weitere Auskünfte erteilt:

  • Schweizer Jugendherbergen
    Tanja Arnold | Mediensprecherin
    Schaffhauserstrasse 14 | Postfach
    8042 Zürich | Tel. +41 (0)44 360 14 65
    t.arnold@youthhostel.ch

Downloads:

Diese Medienmitteilung als PDF (37 KB)