Skip to navigation Skip to content

Mitglied werden!

Profitieren Sie von den zahlreichen Ermässigungen im In- und Ausland und übernachten Sie in über 4,000 Jugendherbergen weltweit zu Mitgliederkonditionen.

Mehr

Jugendherberge Florenz - Italien - Hostelling International

Florenz ist die Hauptstadt der italienischen Region Toskana. Sie gilt als die Wiege der italienischen Renaissance und ist unglaublich schön. Deshalb wurde diese Stadt von der UNESCO im Jahre 1982 zum Weltkulturerbe erklärt und ist einer der begehrtesten Besuchsorte der Welt. Die Stadt hatte ausserdem auch einen grossen Einfluss in Europa in der Musik, Architektur, Bildung, Ernährung, Mode, Philosophie, Wissenschaft und Religion. Das historische Zentrum von Florenz enthält zahlreiche elegante Plätze, Renaissance-Paläste (Palazzo), Schulen, Parks, Gärten, Kirchen, Klöster, Museen und Kunstgalerien.

Unterkunft in Florenz

Wir empfehlen Ihnen in der Jugenherberge Villa Camerata, die 4 km vom Stadtzentrum von Florenz entfernt ist, zu übernachten. Die Herberge befindet sich in einem alten Haus, welches im 17. Jahrhundert errichtet wurde. Die Herberge liegt inmitten eines Parks mit grossen Bäumen und einem wunderschönen botanischen Garten mit seltenen Arten, so dass dies auch ein grossartiger Ort zum Entspannen ist. Mehrbettzimmer, Internetzugang, TV-Raum, Wäscherei und Mahlzeiten gehören zum Herbergsangebot. Bettwäsche und Frühstück sind im Preis inbegriffen.

Adresse: Viale Augusto Righi 2-4, 50137 Firenze (FI)
Tel.: 39-055-601451 E-Mail: firenze@aighostels.com

Mehr Informationen, Preise, Fotos und Verfügbarkeiten

Reservieren Sie online oder besuchen Sie die Webseite aller Jugendherbergen: Florenz Jugendherbergen
Um mehr über HI-Jugendherbergen in Italien zu erfahren, besuchen Sie die Webseite von Hostelling International oder klicken Sie hier: Jugendherbergen Italien

Sehenswürdigkeiten in Florenz

  • Die Kathedrale Santa Maria del Fiore ist nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Sie wurde 1296 gebaut, die Errichtung der Kathedrale dauerte fast zwei Jahrhunderte. Die Brunelleschi Kuppel ist ein aussergewöhnliches Beispiel für das technische Genie und die Mathematik. Das Gebäude können Sie von jedem Ort der Stadt aus erkennen, denn dies ist das höchste Gebäude in Florenz.
  • Gegenüber der Kathedrale steht das Baptisterium, besonders bewundernswert für seine Bronzetüren; entworfen von Lorenzo Ghiberti. Die Türen auf der Ostseite wurden von Michelangelo mit dem Namen "Pforten des Paradieses“ versehen.
  • Die Uffizien sind eine der ältesten und bekanntesten Kunstmuseen der Welt, ein riesiges Erbe der Familie Medici. Es verfügt über Werke aus dem 13. bis zum 18. Jahrhundert, darunter Giotto, Leonardo da Vinci, Rembrandt, Goya und Raphael.
  • Palazzo della Signoria, wurde zwischen 1299 und 1314 gebaut und ist bekannt als Sitz des Herzogtums der Medici. Bis vor ein paar Jahren wurde dort auch die berühmte David-Skulptur von Michelangelo ausgestellt, jedoch steht das Original jetzt in der Galerie Accademia (siehe unten). Die Loggia della Signoria, eine Galerie der Skulpturen unter freiem Himmel, ist in der rechten Ecke des Palastes.
  • Galerie Accademia verfügt über die David-Skulptur von Michelangelo. Wir empfehlen Ihnen hier früh los zu gehen.
  • Ponte Vecchio ist in Florenz die meist bekannteste Sehenswürdigkeit. Die Brücke über den Fluss Arno war die einzige, die die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs überstanden hat.
  • Die Medici-Kapelle in der Basilika von San Lorenzo ist in dem ursprünglichen Entwurf von Brunelleschi aus zwei Baukörpern zusammengestellt worden, um so die Macht der Medici als Grossherzöge der Toskana zu feiern. Eine davon ist die Nuovo Sagrestia, entworfen von Michelangelo. Die andere ist die Cappella dei Principi, die Kapelle der Fürsten 'XVI und XVII Jahrhundert.
  • Das Nationale Museum befindet sich zwischen dem Duomo und der Piazza della Signoria, den Palazzo Podestà (Bargello). Sie sehen dort eine grosse Sammlung von Skulpturen, darunter David von Donatello.
  • Nachdem sie den ganzen Tag die unzähligen Museen von Florenz besucht haben, gibt es nichts Besseres als sich an der Plaza de Miguel Ángel zu entspannen. Der Sonnenuntergang ist von diesem Punkt aus spektakulär, die Aussicht auf die Stadt ist unschlagbar. Von hier aus bekommt man eine klare Vorstellung von dem Ausmass der Kathedrale, und wie sie das Stadtbild dominiert.

Unterwegs in Florenz

Alle Züge kommen am Bahnhof Santa Maria Novella, in der Nähe des touristischen Bereiches an. Der Bus ist das Hauptverkehrsmittel der Stadt. Tickets müssen vorher gekauft werden und dann beim Einsteigen abgestempelt werden. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind im Zentrum, so dass sie zu Fuss erreichbar sind.
Siena ist nur eine Stunde von Florenz entfernt. Im Mittelalter war die Stadt eine unabhängige Republik, die ein Konkurrent des Nachbars war. Sie ist in 17 Bezirke unterteilt. Im unteren Teil des Platzes befindet sich der Palazzo Comunale, der zu den schönsten gotischen Bauten in Italien gezählt wird.

Besuchen Sie Pisa und die Piazza del Duomo (besser bekannt als Campo dei Miracoli), wo Sie die Kathedrale und deren „schiefen Turm“ von Pisa finden werden. Galileo konnte hier sein berühmtes Experiment mit der Schwerkraft durchführen, aber leider ist der Turm heute nicht mehr zugänglich. Es wird geschätzt, dass sich der Turm noch immer pro Jahr um 1-2 Zentimeter verschiebt. Nach der Besichtigung der Piazza dei Miracoli würden wir ihnen einen Spaziergang auf der Via Santa Maria empfehlen, damit sie noch die Altstadt erkunden können.

Insider Tipp

Wenn Ihr Aufenthalt kurz ist, sollten sie die Öffnungszeiten beachten, da beispielsweise montags meistens geschlossen ist, und die umliegenden Orte jeweils dann auch nichts anbieten.

Zurück zu den weltweiten Jugendherbergen