Skip to navigation Skip to content

Mitglied werden!

Profitieren Sie von den zahlreichen Ermässigungen im In- und Ausland und übernachten Sie in über 4,000 Jugendherbergen weltweit zu Mitgliederkonditionen.

Mehr

Jugendherbergen Buenos Aires – Argentinien - Hostelling International

Buenos Aires ist die Hauptstadt und grösste Stadt Argentiniens. Diese liegt am westlichen Ufer der Mündung des Río de la Plata, an der südöstlichen Küste des südamerikanischen Kontinents. Ein Grossteil der Architektur der Stadt zeichnet sich durch seinen repräsentativen Stil aus, mit Elementen ähnlich Barcelonas, Paris oder Madrid, auch Italienisch und Französisch beeinflusst. Tango-Musik wurde in den Vororten von Buenos Aires geboren, aber jetzt besteht er aus einer Vielzahl von Stilen, die in verschiedenen Regionen und anderen Orten auf der ganzen Welt vertieft wurde.

Unterkunft in Buenos Aires

Wir empfehlen Ihnen die HI Jugendherberge „Suites Obelisco“ zum Aufenthalt im Zentrum von Buenos Aires. Als eine von acht HI-Herbergen in dieser Stadt hat diese eine moderne, freundliche und entspannte Atmosphäre. Alle Gäste haben Zugriff auf eine voll ausgestattete Küche und moderne Badezimmer. Da ist ein schöner Gemeinschaftsraum im erstaunlichen Loft-Stil, ein geräumiges Esszimmer, Kabel-TV, Computer (mit eingeschränktem DSL-Zugang), CD-Player und ein WiFi-Bereich. Sie können im ruhigen Lesesaal entspannen, spielen Billard oder Schach mit anderen Reisenden oder feiern in der Nacht ein Party in der gut ausgestatteten Bar. Bettwäsche und Bettdecken sind kostenlos.

Anreise: Av. Corrientes 830, Buenos Aires, Argentinien
Tel: +54 11 4328 4040 Email: info@hostelsuites.com

Mehr Hostel Informationen, Fotos, Preise und Verfügbarkeiten:

Reservieren Sie online oder besuchen Sie die Webseite aller Jugendherbergen in Buenos Aires Hostels
Um mehr über Jugendherbergen in Argentinien zu erfahren, besuchen Sie die Webseite von Hostelling International.

Sehenswürdigkeiten in Buenos Aires

  • El Obelisco wurde im Mai 1936 errichtet, um den 400. Jahrestag der Gründung der Stadt zu gedenken. Er steht in der Mitte der Plaza de la República (Platz der Republik), wo die argentinische Fahne zum ersten Mal in Buenos Aires geweht hat und bis heute immer im Winde steht. Es ist eines der wichtigsten Symbole der Stadt, und ein Ort für vielfältige kulturelle Aktivitäten und andere Veranstaltungen. Es ist der traditionelle Treffpunkt für Sport-Fans, um zu feiern, wenn ihr Lieblings-Team gewinnt, vor allem die Fussball-Nationalmannschaft, was häufig in der Berichterstattung in den Medien weltweit dargestellt wird. El Obelisco wurde auch schon von mehreren Akrobaten verwendet, um Nerven treibende Hochseil-Akte vorzuführen.
  • Torre Monumental (oder der Turm der Engländer) ist ein Uhrenturm im schönen Quartier „Retiro“. Es war ein Geschenk von der lokalen britischen Gemeinde an die Stadt zum Gedenken an die  erste Hundertjahrfeier der Mai-Revolution von 1810. Nach dem Falklandkrieg wurde der Turm in „Torre Monumental“ umbenannt, obwohl trotz des Interessenkonfliktes einige ihn noch immer Torre de los Ingleses – der Engländerturm nennen.

Gastronomie & Nachtleben von Buenos Aires

Buenos Aires ist eine Stadt, die nicht schläft und nichts für schwache Nerven ist! Alles ist zeitlich etwas später angesetzt; die Argentinier beginnen kaum das Nachtessen vor 21 bis 23 Uhr und in Bars geht man nicht vor Mitternacht oder ein Uhr. Einige Clubs öffnen ihre Türen nicht mal vor bis 2 Uhr. Dagegen sind die Essensmöglichkeiten einfach endlos und eine Mahlzeit kann hier leicht mal ein paar Stunden andauern. Hauptgerichte bestehen meist aus einem "Asado", bestes Rindfleisch in Grillqualität. Rindfleisch ist das dominierende Schüsselgericht und kommt auch in Form von „bife de Chorizo“ (Rumpsteak) oder Empanadas (Fleischpastete) vor. Argentinische Landweine sind sehr gut, weltbekannt besonders die Rotweine.

Unterwegs in Buenos Aires

Der Flughafen Buenos Aires International „Ministro Pistarini International Airport“, ist von der Vorstadt Ezeiza ca. 35 km entfernt. Die U-Bahn Buenos Aires (lokal als „subte“ bekannt) bietet Zugang zu verschiedenen Teilen der Stadt. Das Hauptterminal für Fern-Busse ist im Busbahnhof Retiro, von wo aus Busse in alle Teile von Argentinien fahren und die Nachbarländer Uruguay, Brasilien, Bolivien und Chile verbinden.

Insider Tipp für Buenos Aires

Schwarz-gelbe Taxis hat es überall auf den Strassen, rund um die Uhr, aber leider werden die Lizenz Kontrollen nicht konsequent durchgesetzt. Es gibt zahlreiche Berichte der organisierten Kriminalität von Taxis zwischen den Flughäfen, der Stadt und anderen wichtigen Destinationen. Taxifahrer sind bekannt dafür, Vorteile aus Touristen zu ziehen. Radio-Link-Taxi-Unternehmen bieten dagegen einen zuverlässigen und sicheren Service. Low-Fare-Limousine Dienstleistungen, als Remises bekannt und gerade für HI-Hostels in den letzten Jahren sehr beliebt geworden.

Zurück zu den weltweiten Jugendherbergen